Home | Sie sind nicht angemeldet | Anmelden
 



Verein suchen:

Ort:

  Das Magazin  |  Kontakt  |  Über uns  |  Inserate/Preise  |  Impressum  

Fasnachtsgesellschaft Neuheim 




Geschichte
Bereits vor den 50er Jahren gab es in Neuheim eine Fasnachtsgesellschaft, diese wurde jedoch nach ein paar Jahren aufgelöst. Die Geschichte der Fasnachtsgesellschaft, wie sie heute existiert, beginnt deshalb erst in den 70er Jahren. Damals beschlossen die Jugendgruppe Neuheim und die Männerriege die Fasnacht wieder zum Leben zu erwecken. Am 7. Februar 1971 fand der erste Umzug der "neuen" Neuheimer Fasnacht statt und bald darauf, am 8. Dezember 1972, wurde ein eigenständiges Fasnachtskomitee gegründet. Nach der dritten Fasnacht hat man sich Gedanken um eine eigene Fasnachtsfigur gemacht, daraus entstanden die Fasnachtszwergli und später der Goldkönig, der bis heute Symbol der Neuheimer Fasnacht darstellt.

Schnitzelbank
Seit Beginn der Neuheimer Fasnacht im Jahr 1971 gibt es die Schnitzelbank, welche jedes Jahr von einer kleinen Gruppe in den Restaurants vorgesungen wird. Diese Tradition ist ein wichtiger Bestandteil der Dorffasnacht.

Dekoration
Während der Fasnachtszeit ist das ganze Dorf fasnächtlich geschmückt. Seit 1981 werden die "Grinde", Kopien des Goldkönigs, im Dorf aufgehängt. Auch die Puppen, welche aus fast jedem Garten herauslachen, prägen das Bild der Neuheimber Fasnacht. Diese werden von den "Kräjen", einer Traditionsgruppe, jährlich neu eingekleidet, maskiert und im Dorf ausgestellt. Seit dem 20. Jubiläum der Neuheimer Fasnacht zieren auch die legendären Metallzwergli unser Dorf, welche von Armin Sidler mit grossem Aufwand angefertigt wurden und jedes Jahr von den Las Moränos an die Strassenbeleuchtung montiert werden.

Neuheimer Fasnacht heute
Die Neuheimer Fasnacht findet meistens als eine der ersten im Kanton statt. Am Samstag beginnt sie mit dem Einzug des Goldkönigs ins Dorf. Der Vorstandspräsident eröffnet offiziell die Fsnacht und übergibt das Zepter dem Goldkönig. Die anwesenden Guggen begrüssen den Goldkönig mit einem Guggenkonzert. Danach startet in der Turnhalle der Goldkönigball.
Am Sonntag, um 14 Uhr, startet der grosse Fasnachtsumzug. Alle beteiligten Gruppen leisten Grossartiges auf diesen Anlass hin – von ihnen lebt der Neuheimer Umzug. Der erste Wagen des Umzugs ist immer der Goldkönig mit seinen Zwergli. Nach dem Umzug findet die Kinderbescherung im Dorf statt. Anschliessend wird in den Restaurants, in der Turnhalle und im Kleinschulhaus weiter gefeiert. Am Abend macht die Schnitzelbankgruppe Ihre Tour durch Neuheim und verkündet allen, was die Neuheimer im vergangenen Jahr angestellt haben.

Der Vorstand
Zur Zeit besteht der Vorstand der Fasnachtsgesellschaft aus diesen fünf wackeren Zwergli: Präsident Thomas Bättig, Aktuar Michael Doswald, Kassierin Ribecca Röllin, Festwirt Reto Zürcher und Materialchef Stephan Knecht. Da wir mit nur fünf Mitgliedern stark unterbesetzt sind, suchen wir aber noch Fasnachtsbegeisterte, die sich dem Vorstand anschliessen möchten.

Natürlich können diese wenigen Leute nicht die ganze Fasnacht alleine durchführen, wir dürfen aber auf eine breite Unterstützung in der Neuheimer Bevölkerung zählen. Vielen Dank!

 


Kontakt
Fasnachtsgesellschaft Neuheim
Thomas Bättig
Blatt 1
6345 Neuheim
Telefon 041 755 01 91
www.fasnachtneuheim.ch
vorstand@fasnachtneuheim.ch

Karte
 

Aktuelle Events

Zur Zeit sind keine
Veranstaltungen geplant.